Der Umwelt zuliebe

Netzersatzanlagen (NEA) / Autarke Stromversorgung

Umweltfreundliche, leise, ständig betriebsbereite und zuverlässige autarke Stromversorgungs-Anlagen sind Attribute, die in dieser Gruppe selten zu finden sind. Eine durchgehende Stromversorgung, unabhängig vom Wetter und trotzdem platzsparend zeichnet nur wenige Anlagen aus.

Diese Art von Stromversorgungsanlagen dem Markt zur Verfügung zu stellen ist unser tägliches Geschäft.

Bisher erzeugte elektrische Energie 43.979 kWh.

Gesamtbetriebszeit unserer Brennstoffzellen 27.979 h (Stand 17.05.2024).

Kostengünstig, nicht nur im Betrieb sondern auch in der Wartung, einsatzbereit rund um die Uhr, nicht nur als Netzersatzanlage, sondern auch als Online-USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) zu verwenden und einfach im Aufbau. Die Zuverlässigkeit über einen jahrelangen Einsatz ist ein weiteres Augenmerk bei der Entwicklung unserer Anlagen gewesen.
mobile Stromversorgung
mobile Stromversorgung
mobile Stromversorgung
mobile Stromversorgung
mobile Stromversorgung
Methanoltanks
BSZ mit Controller
Standort Sachsen Anhalt
Standort Thüringen
Standort Sachsen
Standort Brandenburg

Natürliche Energien einfach nutzen

Aufbau

Unsere Anlagen bestehen hauptsächlich aus nachfolgenden Komponenten:
  • Brennstoffzelle
  • Akku
  • Converter
  • Controller (für Steuerung und Fernzugriff)
  • Kraftstoffbehälter
Wir haben uns für hocheffiziente Brennstoffzellen entschieden, die umweltfreundlich gegenüber den herkömmlichen Generatoren sind. Sie sind einfach und kompakt im Aufbau und sind an verschiedenen Einsatzorten verwendbar. Ob als autarke Stromversorgung, als Online-USV oder in Ergänzung zu Photovoltaik und Windkraftanlagen. Es ist der zurzeit beste Generator mit dem „grünen Punkt“.

Unsere Anlagen werden entsprechend den Anforderungen unserer Kunden konkret gebaut. Das heißt, das vorhandene Komponenten, wie z.B. Batteriespeicher, Wechselrichter und ähnliche Anlagenteile Berücksichtigung finden und nicht unnötig doppelt vorhanden sein müssen. Ebenso nimmt die Art der Verwendung Einfluss auf den Umfang unserer Anlagen. Rein autarke Stromversorgung benötigen dabei weniger Komponenten im Gegensatz zu Online-USV und haben dadurch Platz für einen größeren Kraftstoffvorrat.

Mit der Kombination der verschiedenen Komponenten (Hybridschaltung) wird eine 100%-ige Stromverfügbarkeit erreicht. Die Steuerung überwacht dabei den Bedarf (Leistungsabnahme), den Ladezustand des Akkus sowie den Betriebszustand der Brennstoffzelle(n) um die Anlage in einem optimalen Betrieb zu halten. Das Ziel neben der Zuverlässigkeit ist dabei die Standzeit der Anlagen zu erhöhen.

Die Anlagengrößen sind variabel und reichen von 3 kW bis 55 kW (75 kWpeak). Auch größere Anlagen sind möglich.

Zeit zu handeln

Vorteile von Brennstoffzellen (FC – Fuel Cell)

Der Betrieb von Brennstoffzellen ist wartungsarm und hat einen geringen Kraftstoffverbrauch. Dadurch sind sie schon heute eine wirtschaftliche Alternative zu herkömmlichen Generatoren. Mit dieser umweltfreundlichen Stromversorgung profitieren sie jetzt und sind den heutigen Anforderungen gewachsen.

Im Gegensatz zu Dieselgeneratoren verbrauchen unsere Anlagen weniger Kraftstoff auch bei niedriger Last. Neben den Kraftstoffkosten profitieren Sie auch vom wartungsarmen Betrieb und der Möglichkeit zur Fernwartung. Auch der sehr geringe Standby-Verbrauch trägt zur Senkung der Gesamtkosten bei. Ölwechsel bzw. ein Verschleiß von mechanischen Komponenten sind für unsere Anlagen Fremdwörter und somit auch an abgelegenen Standorten gegenüber herkömmlichen Generatoren kostengünstiger.

Per Fernüberwachung haben Sie bzw. der Betreiber stets einen Überblick über den Zustand und der Effizienz Ihrer Anlage und werden auch bei Störungen, zukünftigen Wartungen und auch bei eventuellem Vandalismus informiert.

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass der eingesetzte Kraftstoff nicht degradiert und ausgetauscht werden muss. Auch ein wiederholter Wartungsbetrieb für mechanische Komponenten ist nicht notwendig.

Das alles spricht für unsere zuverlässigen Anlagen mit einer hohen Verfügbarkeit. Der geringe Aufwand ist insbesondere bei Notstromlösungen (z.B. im Bereich der kritischen Infrastruktur) von großer Bedeutung. Auch der Temperatureinsatzbereich von -20°C bis +50°C zeigen das breite Einsatzgebiet unserer Anlagen.

Brennstoffzellen wandeln den Kraftstoff direkt in Strom um. Ein herkömmlicher Generator benötigt ca. 1-3 l Kraftstoff pro Stunde um 0,5 – 1 kW Leistung bereit zu stellen. Unsere Anlage benötigt weniger als 1 l Kraftstoff bei 1 kW Leistung. Somit kann bei einem Dauerbetrieb unserer Anlage als autarke Stromversorgung das Intervall der Betankung verlängert werden.

Bei der Verbrennung werden keine Stickoxide und Partikel ausgestoßen. Und durch Verwendung von regenerativem Kraftstoff ist ein effektiver CO2-neutraler Betrieb gegeben. Unser Kraftstoff ist auch im Gegensatz zu Diesel und Benzin weder wasser- noch bodengefährdend und kann somit in Gebieten verwendet werden, in denen Naturschutz eine hohe Priorität hat.

Auch die leise Arbeit unserer Anlage zeichnet sich dort aus, wo Lärm vermieden werden muss. Der Lärmpegel liegt dabei unter den Anforderungen, die in einem Hotel an die Lüftungsgeräte innerhalb der Gästezimmer gestellt werden.